CORONA - Nachbarschaftshilfe



Liebe Nachbarinnen und Nachbarn


Das Coronavirus stellt die Gesellschaft vor grosse Herausforderungen. Zentral ist der Schutz von Menschen mit einem erhöhten Risiko. Laut Bundesamt für Gesundheit (BAG) gehören dazu Personen über 65 Jahre sowie alle Personen mit einer Vorerkrankung (Bluthochdruck, Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, chronische Atemwegserkrankungen, geschwächtes Immunsystem, Krebs).


Diesen Menschen empfiehlt das BAG:

  • Kaufen Sie ausserhalb der Stosszeiten ein. Oder lassen Sie eine Freundin oder Nachbarn für Sie einkaufen.
  • Meiden Sie möglichst öffentliche Verkehrsmittel.

Das sind eure Möglichkeiten:

1. Hilfe im Haus oder in unmittelbarer Nachbarschaft:
  • Kontaktiert Eure NachbarInnen, die zur Risikogruppe gehören. Kauft für sie ein, holt für sie in der Apotheke die Medikamente ab etc.
  • Wer zur Risikogruppe gehört: Fragt eure NachbarInnen um Unterstützung. Es geht um Eure Gesundheit sowie um die Entlastung des Gesundheitssystems.
2. Hilfe im Quartier:
  • Mehrere Riedtli-BewohnerInnen haben sich beim Vorstand gemeldet und ihre Hilfe angeboten. Zudem gibt es allgemeine Netzwerke. HelferInnen sowie Menschen mit erhöhtem Risiko können sich melden bei:
  • Seraina Kobler, Stolzestrasse 25, 078 856 04 86, info@serainakobler.com
  • Nachbarschaftshilfe Zürich, Langmauerstrasse 7,                                   Tania Berchtold, 044 363 32 94 , kreis6@nachbarschaftshilfe.ch                    Website
3. Tipps für HelferInnen findet ihr hier

Danke für Eure Hilfe und bleibt gesund!

Euer Riedtli-Vorstand
Events